borderMauna Kea Maunakea

Überraschendes auf Hawaiis Big Island

Double Lines

Ja, es schneit tatsächlich auf Hawaii. Im Winter können Sie die schneebedeckten Gipfel des 13.796 Fuß (4.205 m) hohen Maunakea sehen. Dies ist der größte, vom Meeresboden aus entstandene Berg der Welt. Sternbeobachtungen oder eine Tour auf den Maunakea sind nur zwei Beispiele für die unerwarteten Attraktionen und Aktivitäten, die Hawaiis Big Island zu bieten hat.

Im Hawaii Volcanoes National Park treffen Sie auf die außerordentlichsten Naturschauspiele.[TEXT] Hunderte Kilometer an Wanderpfaden, die durch dampfende Lavafelder, trockene Wüsten und tropischen Regen führen, Spaziergänge durch Lavaschlote und der Anblick von ins Meer fließender Lava: Die Naturwunder auf dem Big Island sind absolut atemberaubend. Weitere spektakuläre Abenteuer zu Land können ein Ausflug zu den Wasserfällen am Hamakua Heritage Corridor, die atemberaubenden Aussichten am Pololu Valley Lookout und am Waipio Valley Lookout und das Entdecken der wunderschönen Oase von Hawi Town sowie des charmanten Örtchens Holualoa sein, das für Kunst und Kaffee berühmt ist.

Aber auch die Küsten des Big Island haben viele Überraschungen zu bieten. Schwarze, weiße und sogar grüne Sandstrände vom Punaluu Black Sand Beach bis zum Hapuna Beach umgeben die Insel mit ihrer 266 Meilen (428 km) langen Küste. Tauchen und schnorcheln Sie im klaren Wasser von Kona, halten Sie Ausschau nach honu (hawaiische grüne Meeresschildkröten) und im Winter nach Buckelwalen und schwimmen Sie neben riesigen Mantarochen, die nur wenige Meter entfernt an Ihnen vorbeiziehen - einfach atemberaubende Erlebnisse. Bei so vielen Dingen, die es auf Hawaiis Big Island zu entdecken gibt, wissen Sie nie, was Sie als Nächstes erwartet!