Hilo, Hawaii's Big Island

Hilo, Hawaiis Big Island

 

Double Lines

Die Hilo-Region ist mit dramatischen Wasserfällen, fruchtbaren Regenwäldern und blühenden Gärten gesegnet. Sie ist die geografische Kehrseite der vulkanischen Kohala Coast. Hilo verfügt über einen Flughafen, den Hilo International Airport, und ist auch das Tor zum Hawaii Volcanoes National Park, der sich rund 45 Minuten südlich befindet.

In den früheren Jahren einst eine rege Gegend, die von Landwirtschaft und Fischfang lebte, entwickelte sich Hilo in den 1800er Jahren zu einem kommerziellen Zentrum für die Zuckerindustrie. Downtown Hilo wurde rund um die sichelförmige Bucht erbaut und zum Sitz der Bezirksregierung auserkoren. In den Jahren 1946 und 1960 wurde die Stadt beinahe von einem Tsunami verschluckt. Aber der am Wasser liegende Stadtteil Hilos wurde wieder aufgebaut und heute ist Hilo eine lebhafte Stadt mit großartigen Museen (Imiloa Astronomy Center, Lyman Museum, Pacific Tsunami Museum), Kunstgalerien, (East Hawaii Cultural Center), einzigartigen Geschäften (Sig Zane Designs, Big Island Candies, Hilo Hattie, Mauna Loa Macadamia Nut Factory) und ganzjährigen Attraktionen wie dem Hilo Farmers Market. Die neueste Weltattraktion von Hilo, das Imiloa Astronomy Center, befindet sich direkt neben drei eindrucksvollen Titankegeln, die die drei größten Berge von Hawaiis Big Island darstellen. Interaktive Ausstellungen bieten einen „Rundgang“ durch einen koa-Wald (einheimisches Hartholz) und eine Filmvorführung im IMAX-Stil, die den Besuchern das Gefühl gibt, durch den Raum zu schweben. Darüber hinaus hat Hilo auch Schönheiten der Natur zu bieten. Die friedlichen Liliuokalani Gardens befinden sich direkt am Banyan Drive in der Nähe von Hilos größten Hotels.

Die Nordostküste von Hawaiis Big Island ist die Wetterseite der Insel. Hier finden Sie viele Naturwunder, wie z. B. den Waianuenue (Rainbow Falls) Wasserfall und die Boiling Pots im Wailuku River State Park, und wunderschöne Parks wie die Liliuokalani Gardens und den Wailoa River State Park, wo die zweite King Kamehameha-Statue des Big Island steht. Das Original steht in Kapaau in North Kohala. Darüber hinaus finden Sie auf dieser Inselseite viele botanische Gärten und Orchideen-Farmen. Statten Sie dem einzigen Regenwald-Zoo der Nation einen Besuch ab und sehen Sie sich die verschiedensten exotischen Pflanzen und Tiere an, wie z. B. Namaste, einen königlich weißen Bengal-Tiger.

Hilo liegt rund zweieinhalb Stunden vom historischen Kailua Village (Kailua-Kona) entfernt auf der gegenüberliegenden Seite der Insel. Die Stadt ist der ideale Ort zum Übernachten, falls Sie einen Ausflug zum Hawaii Volcanoes National Park planen. Ein Besuch in Hilo lohnt sich, um einen authentischen Eindruck von Hawaiis Big Island zu erleben.

Highlights - Hilo, Hawaiis Big Island: