borderkauai imagesKokee State Park

Kokee State Park, Kauai

 

Double Lines

Kurzinfo

  • Name: Kokee State Park
  • Was: State Park mit Wanderwegen und dem Kalalau Lookout
  • Wo: In nördlicher Richtung jenseits des Waimea Canyon
  • Weitere Informationen: Wanderwege, Toiletten, Camping, Picknickstellen

West Side

Nördlich des Waimea Canyon an Kauais West Side liegt der Kokee State Park. Auf über 4345 Acre (17 km2) erstreckt sich das Areal des Kokee State Park in 3200 bis 4200 Fuß (975-1280 m) Höhe über dem Meeresspiegel. Auf den Wanderwegen, die durch die Wälder führen, können Sie einheimische Pflanzen und farbenfrohe hawaiische Waldvögel wie Apapane, Iwi und Moa entdecken. Den Park durchzieht ein ca. 45 Meilen (73 km) langes Wanderpfadnetz. Einige Wege führen zu Aussichtsmöglichkeiten auf den Waimea Canyon, andere schlängeln sich durch Wälder und ermöglichen weitschweifende Ausblicke auf Talebenen bis zur North Shore.

Das Kokee Natural History Museum ist die wichtigste Anlaufstelle für Informationen zum Park und seinen Wanderwegen. Hier zeigen Ausstellungsstücke einen Überblick über den Park und den Waimea Canyon. Die Museumsmitarbeiter helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat rund um Wanderwege und Wetterbedingungen weiter.

Hinter dem Museum befinden sich an der Lodge at Kokee (12 rustikale Blockhütten, die gemietet werden können) zwei verblüffende Aussichtsplattformen. Sowohl der Kalalau Lookout als auch der Puu O Kila Lookout bieten eindrucksvolle Aussichten auf das Kalalau Valley, die bis zum Meer reichen. Von hier aus können Sie auch die schwindelerregend hohen Klippen der Napali Coast sehen. Denken Sie daran, dass bei einem Anstieg von 3200 auf 4200 Fuß (975 auf 1280 m) die Temperatur sinkt. Vergessen Sie also nicht, sich warm anzuziehen, denn die Temperaturen schwanken zwischen 45º F (7º C) im Januar und 68º F (20º C) im Juli. Der jährliche Niederschlag liegt bei 70 Zoll (1,8 m).