Pring This PageDouble Lines
Double Lines

WEITERE ERKUNDUNG

Double Lines
borderFotos von LanaiSonnenuntergang auf Lanai

Lanai-Reisetipps für Besucher mit speziellen Bedürfnissen

Double Lines

Molokai hilft Besuchern mit speziellen Bedürfnissen beim Zugang zu den Flughäfen, Besichtigen von Sehenswürdigkeiten, Besuchen von Stränden oder bei der Automiete. Molokai unterliegt dem Americans with Disabilities Act, einem Gesetz zur Durchsetzung der Chancengleichheit Behinderter, aufgrund dessen Treppen mit einer Rampe ausgestattet sein müssen und neben Rolltreppen auch ein Aufzug zur Verfügung stehen muss.

Verkehrsmittel
Alle Fluglinien verfügen über einen Gepäckträgerdienst, der seinen Passagieren mit speziellen Bedürfnissen unterstützend zur Hand geht. Bitte setzen Sie sich im Voraus mit Ihrer Fluglinie in Verbindung, um spezielle Dienstleistungen zu arrangieren. So können Sie sicher sein, die erforderliche Unterstützung zu erhalten.

Reisen mit dem Rollstuhl
Die meisten Fluglinien transportieren persönliche Rollstühle, einschließlich faltbarer, zusammenlegbarer, nicht faltbarer, elektrisch bzw. mit Batterie betriebener Rollstühle, und elektrisch betriebene Wagen. Üblicherweise müssen Sie die Mitnahme eines elektrisch bzw. mit Batterie betriebenen Rollstuhls 48 Stunden vorher ankündigen. Die Eincheckzeit am Tag der Abreise beträgt dann etwa eine Stunde.

Fahrzeugvermietungen
Auf Anfrage stellen Ihnen Autovermieter einen behindertengerechten Wagen am Leihwagenschalter oder auf dem Parkplatz am Flughafen bereit oder bringen den Mietwagen zum Flughafenterminal.

Parkinformationen

Der Staat Hawaii erkennt gültige Parkausweise und -plaketten für Behinderte an, die von anderen Staaten und Ländern ausgestellt wurden. Sie dürfen an dafür vorgesehenen, zugänglichen Stellplätzen parken. Die Parkplakette muss am Rückspiegel des Fahrzeugs hängen, wenn dieses auf einem entsprechenden Stellplatz abgestellt wird.

Für detaillierte Informationen für Reisende mit Behinderungen:
http://www.hawaii.gov/health/dcab/travel/