bordermolokai imagesDie Fischteiche von Molokai

Die hawaiischen Fischteiche auf Molokai

 

Double Lines

Kurzinfo

  • Name: Alte Molokai hawaiische Fischteiche
     
  • Was: Historische hawaiische Fischteiche, die im frühen 13. Jahrhundert angelegt wurden
     
  • Wo: An der Südküste zwischen Kaunakakai und der Meilenmarke 13

Central
Eine der größten technischen Neuerungen der Hawaiianer war die Aquakultur mit aus Steinen und Korallen angelegte Fischteichen. Auf Molokai befinden sich viele gut erhaltene Fischteiche, die vor ca. 700 bis 800 Jahren angelegt wurden.

Die halbkreisförmigen Teichwände wurden aus Lavafelsen und Korallen gefertigt, die das Meerwasser durch, aber die Fische nicht heraus lassen. In dieser Zeit durften ausschließlich die hawaiischen königlichen alii (Häuptlinge) die in den Teichen gezüchteten Fische essen. Die besten Beispiele der Erfindungsgabe der Hawaiianer finden Sie an den 20 Meilen (32 km) langen südlichen und südöstlichen Ufern von Molokai, wo einst 60 Fischteiche in Betrieb waren.

Ungefähr eine halbe Meile (0,8 km) vor dem One Alii Beach Park können Sie eine Pause am Alii Fischteich einlegen, der einst dem Adel vorenthalten war. Diese historische Stätte ist einfach zugänglich und ein gutes Beispiel der Fischteiche von Molokai. Fahren Sie von Kaunakakai auf dem Kamehameha V Highway weiter in Richtung Osten, um zwei Fischteiche zu sehen, die zu nationalen historischen Stätten ernannt wurden: die Keawanui- und Ualapue-Fischteiche. Diese beiden Teiche sind nicht markiert und sind nicht ganz einfach zu finden. Eine detaillierte Wegbeschreibung erhalten Sie von der Destination Molokai Visitors Bureau .