Print This PageDouble Lines

Kürzlich angezeigt:

Leahi (Diamond Head), Oahu Leahi (Diamond Head), Oahu
Double Lines
Diamond Head
Diamond Head border

Leahi (Diamond Head), Oahu

Leahi (Diamond Head), Oahu

  • Name: Leahi (Diamond Head State Monument)
     
  • Was: Ikonisches Monument mit einer Panoramaaussicht auf Honolulu
     
  • Wo: Fünf Minuten östlich von Waikikiv
     
  • Weitere Informationen: Geöffnet von 6 – 18 Uhr, 1 $ pro Person, 5 $ pro Auto
     

Die ikonische Silhouette des Diamond Head State Monument sehen Sie in der Skyline von Honolulu über Waikiki. Dieser 760 Fuß (231 m) hohe Tuffsteinkrater ist eines der berühmtesten Wahrzeichen von Hawaii.

Der in Hawaiisch als Leahi („Augenbrauen des Thunfischs“) bezeichnete Krater wurde im 19. Jahrhundert von britischen Seeleuten, die dachten, sie hätten Diamanten in den Hängen des Kraters entdeckt, „Diamond Head“ genannt. Die „Diamanten“ waren tatsächlich schimmernde Kalzitkristalle, die wertlos waren.

Der vor mehr als 100.000 Jahren gebildete Krater wurde im frühen 20. Jahrhundert als strategischer militärischer Aussichtspunkt verwendet und 1958 als nationales Naturdenkmal eingetragen. Heute ist Diamond Head ein beliebtes Wanderziel mit Panoramaaussichten auf Waikiki und die Südküste von Oahu.

Von Waikiki aus ist es nur eine kurze Fahrt im Auto oder Bus zum Diamond Head Crater. Diese mittelschwere Wanderung umfasst zwei Treppen mit insgesamt 175 Stufen sowie dunkle Tunnel und alte Militärbunker, für die eine Taschenlampe benötigt wird. Die atemberaubende Aussicht vom Gipfel des Diamond Head aus ist die Anstrengung wert.

Wenn Sie für den Samstagmorgen eine Wanderung planen, vergessen Sie nicht, am Bauernmarkt vom Kapiolani Community College, dem größten Bauernmarkt auf Oahu, auf dem lokale Früchte, Gemüse und Lebensmittel angeboten werden, eine Pause einzulegen. An der Monsarrat Avenue gibt es einige bemerkenswerte Cafés und Restaurants, in denen Sie sich vor oder nach dem Besuch von Diamond Head stärken können.