borderoahu imagesByodo-In, Valley of the Temples

Valley of the Temples, Oahu

Double Lines

Kurzinfo

  • Name: Valley of the Temples
  • Was: Gedenkmalpark mit einem japanischen buddhistischen Tempel und Garten
  • Wo: An der Windward Coast, westlich von Kaneohe

Windward Coast

Tief in einem üppigen Tal unter den 2000 Fuß (610 m) hohen Koolau-Bergen liegt das Valley of the Temples. Als Ruhestätte für viele Verstorbene von Hawaii ist die hüglige Landschaft des Valley of the Temples übersät mit Hunderten frisch niedergelegter tropischer Blumen, wie Fackelingwer und Paradiesvogel, um an die Toten zu erinnern.

Der Hauptanziehungspunkt im Valley of the Temples ist ein japanischer Tempel, genannt Byodo-In, was mit „Tempel des gemeinsamen Weges“ übersetzt wird. Byodo-In ist eine maßstabsgetreue Kopie eines Tempels in Uji in Japan und wurde 1968 ohne einen einzigen Nagel erbaut, und zwar zur Erinnerung an die 100 Jahre zuvor auf Hawaii angekommenen japanischen Einwanderer. Der berühmte Landschaftsgestalter Kiichi Toemon Sano aus Kyoto plante den japanischen Gartenkomplex um Byodo-In mit äußerster Genauigkeit bis ins kleinste Detail, vom wellenartigen Design des Kieses bis zu den kleinen Brücken über den Fischteich.

Das tiefe Dröhnen der heiligen Glocke (Bonsho) erfüllt das ruhige Tempelgelände, da Besucher zu läuten pflegen, ehe sie in den Tempel eintreten, um so Glück und ein langes Leben zu erlangen. Um die 5 Fuß (1,5 m) große Bronzeglocke von drei Tonnen Gewicht erklingen zu lassen, müssen Sie einen Holzschlegel, shu-moku genannt, ziehen und wieder loslassen. Im Inneren des Byodo-In sitzt ein 18 Fuß (5,4 m) hoher vergoldeter Buddha. Die Besucher werden eingeladen, Weihrauch anzuzünden und zu beten. Draußen durchstreifen Pfauen und schwarze Schwäne den Garten, und Schildkröten liegen neben dem Teich herum. Der Tempelteich ist auch mit Koi besetzt, einem japanischen Zierfisch und Symbol für Liebe und Freundschaft.

Dieses „Valley of the Temples“ (Tal der Tempel) ist ein verborgenes Juwel Hawaiis abseits der ausgetretenen Touristenpfade an der Windward Coast. Es gibt keinen anderen Ort, wo Sie einen authentischen japanischen Tempel sehen können, zudem noch vor dem prachtvollen Hintergrund der hochragenden Koolai-Berge von Oahu.