Print This Page Double Lines

Kürzlich angezeigt:

Kulturerbe-Stätten auf Hawaii Kulturerbe-Stätten auf Hawaii
Double Lines
Kaloko-Honokohau National Park
Kaloko-Honokohau National Park border

Kulturerbe-Stätten auf Hawaii

Die Kulturerbe-Stätten auf Hawaii sind besondere Plätze überall auf den Inseln, die wesentliche historische, kulturelle und natürliche Einblicke gewähren und zum Verständnis von Hawaii beitragen. Dabei kann es sich um ein einzigartiges Naturwunder handeln; einen Nationalpark oder ein Denkmal; oder einen heiligen Platz, der mit Sitten, Glauben oder Gepflogenheiten der Ureinwohner verbunden ist. Dies sind Stätten, die Sie bei Ihrem Besuch auf Hawaii nicht verpassen dürfen, und die schon Generationen von Hawaiianern vor Ihnen besucht haben.

Kulturerbe-Stätten auf Kauai

 
Daniel K. Inouye Kilauea Point Lighthouse

Daniel K. Inouye Kilauea Point Lighthouse: Dieser 52 Fuß (16 m) hohe Leuchtturm bietet eine atemberaubende Aussicht von der Nordspitze von Kauai aus. Dies ist auch ein nationales Schutzgebiet für Wildtiere.

Waimea Canyon State Park: Erstreckt sich über 14 Meilen (23 km) an der Westseite von Kauai entlang. Dieses geologische Wunder hat den Beinamen „Grand Canyon des Pazifik“ erhalten.

 

Kulturerbe-Stätten auf Oahu

 
Queen Emma Summer Palace

Bishop Museum: Das Bishop Museum ist die führende Institution für Naturgeschichte und Kultur in der Pazifikregion, und ist weltbekannt für seine kulturellen Sammlungen, Forschungsprojekte, Bildungsprogramme und hawaiischen Kunstgegenstände.

Diamond Head (Leahi) State Monument: Klettern Sie auf die Spitze des bekanntesten Aussichtspunkts, um einen Panoramablick auf Waikiki und Honolulu zu erhaschen.

Iolani Palace State Monument: Wurde im Jahr 1882 als die einzige offizielle königliche Staatsresidenz in den USA eingeweiht. Das Gelände und die Galerien des Iolani-Palasts sind heute als Museum öffentlich zugänglich.

Makapuu Point Lighthouse: Der Ka Iwi State Küstenlinie entlang bietet der Makapuu Point Lighthouse Trail atemberaubende Aussichten auf das Meer.

National Memorial Cemetery of the Pacific, Punchbowl: Dies ist einer der bekanntesten nationalen Friedhöfe. Über fünf Millionen Besucher besuchen diesen Friedhof, um ihren Respekt zu zollen und den Panoramablick auf Honolulu zu genießen.

Nuuanu Pali Lookout: Auch als Nuuanu Pali State Wayside bekannt. Diese historische Stätte bietet auf einer Höhe von 1200 Fuß (365 m) eine eindrucksvolle Aussicht auf die Luv-Seite.

Pearl Harbor: Besichtigen Sie die fünf historischen Pearl-Harbor-Stätten in dieser nationalen historischen Gedenkstätte und zollen Sie der Tapferkeit der Soldaten des zweiten Weltkriegs im Pacific National Monument Ihre Ehre.

Queen Emma Summer Palace: Dies war einst der Sommersitz von Queen Emma. Heute beherbergt dieses Museum eine Sammlung ihrer persönlichen Gegenstände, Möbel und Artefakte.

 Washington Place: Besuchen Sie Washington Place in Downtown Honolulu, die Residenz von Queen Liliuokalani, der letzten regierenden Monarchin von Hawaii. Washington Place liegt im Capital Historic District von Hawaii und ist für Privatführungen geöffnet.

 

Kulturerbe-Stätten auf Molokai

 
Auf dem Maultier zum Kalaupapa National Historical Park

Kalaupapa Lookout im Palaau State Park: Hier bietet sich eine imposante Aussicht auf die Nordküste von Molokai und den Kalaupapa National Historical Park.

 

Kulturerbe-Stätten auf Lanai

 
Kaunolu

Kaunolu Village: An dieser archäologischen Stätte ging King Kamehameha I. oft angeln. Hier finden Sie die größten erhaltenen Ruinen eines vorgeschichtlichen hawaiischen Dorfes.

 

Kulturerbe-Stätten auf Maui

 
Iao Valley State Park

Haleakala National Park: Auf einer Fläche von 30.004 Acre (121 km²) von der Küste bis zum 10.023 Fuß (3.055 m) hohen Gipfel beherbergt dieser Park die größte Konzentration bedrohter Tierarten aller Nationalparks.

Iao Valley State Monument: Hier erhebt sich die ikonische Iao Needle im Schlachtfeld von Kepaniwai, wo die Truppen von Kamehameha I. 1790 die Armee von Maui besiegten.

 

Kulturerbe-Stätten auf Hawaii Island

 
Kealakekua Bay

Akaka Falls State Park: Ein beliebter, selbstgeführter Wanderweg führt zu zwei beeindruckenden Wasserfällen, den Akaka Falls (442 Fuß, 135 m) und den Kahuna Falls (100 Fuß, 30 Meter).

Hawaii Volcanoes National Park: Dieser ausgedehnte Park ist eine Welterbestätte und umfasst den weltberühmten Kilauea, einen der aktivsten Vulkane der Welt und eine der beliebtesten Attraktionen auf Hawaii.

Hulihee Palace: Dieser Ort befindet sich im Herzen des historischen Kailua Village und war einst die Urlaubsresidenz der hawaiischen Königsfamilie.

Kaloko-Honokohau National Historical Park: Lernen Sie die Geschichte von Hawaii kennen mit Ausflügen an die Fischteiche, Kii pohaku (Felszeichnungen) und Heiau (Tempel).

Kealakekua Bay State Historical Park: An der südlichen Kona Coast, wo Captain Cook auf Hawaii Island landete und wo er auch nur ein Jahr später 1779 starb.

Lapakahi State Historical Park: Eine teilweise wiederaufgebaute Fischersiedlung, die über 600 Jahre alt ist.

Puuhonua o Honaunau National Historical Park: Dieser 180 Acre (0,7 km²) große historische Nationalpark befand sich einst in königlichem Besitz und war auch ein Zufluchtsort für hawaiische Gesetzesbrecher.

Puukohola Heiau National Historic Site: Diese historische Stätte ist Teil des Nationalparksystems und beheimatet einen der größten Heiau (Tempel) auf Hawaii, der zwischen 1790 und 1791 gebaut wurde.

 

Weitere Informationen zu den Kulturerbe-Stätten auf Hawaii finden Sie über die folgenden Links:
Waimea Canyon State Park
Pearl Harbor
Kalaupapa National Historical Park
Haleakala National Park
Hawaii Volcanoes National Park