Pring This PageDouble Lines
Double Lines

ÄHNLICHE TAGS

Double Lines
Zurück zu den Themen
borderHawaiian PetroglyphHawaiische Felszeichnungen

Museen von Hawaii

 

Double Lines

Erforschen Sie die Erlebnismuseen Hawaiis und erfahren Sie mehr über die vielfältige Kultur und Geschichte der Inseln. Entdecken Sie Artefakte und Kunstwerke aus der hawaiischen Vergangenheit, von den ersten polynesischen Siedlern bis hin zum Angriff auf Pearl Harbor. Sie können auch die vielen Galerien für moderne Kunst nach Werken der besten Künstler Hawaiis und des gesamten Pazifikraums durchstöbern.

Oahu
Oahu ist die Heimat einiger der größten und umfangreichsten Museen Hawaiis. Das Bishop Museum in Honolulu ist das größte Museum Hawaiis und hat sich der Aufgabe gewidmet, die Geschichte von Hawaii zu studieren und zu bewahren. Ursprünglich konzipiert als Aufbewahrungsort für die umfangreiche Sammlung hawaiischer Artefakte und königlicher Familienerbstücke von Prinzessin Bernice Paurahi Bishop, einer Nachfahrin von King Kamehameha I, dient das Museum heutzutage als hauptsächliches Institut der Natur- und Kulturgeschichte im Pazifikraum.

Der Iolani Palace im Stadtzentrum von Honolulu ist der einzige königliche Palast in den USA und bildete in den späten 1800er Jahren das Zentrum des hawaiischen Königreichs. Durchstreifen Sie die großen Räume dieses Palastes, der im amerikanischen Florentiner Stil gebaut wurde. Betrachten Sie die Porträtmalereien der königlichen Familie, die prunkvolle Ausstattung und die unschätzbaren Insignien, und erfahren Sie gleichzeitig mehr über die Monarchie Hawaiis.

Pearl Harbor liegt im Ewa District von Central Oahu, und ist der größte natürliche Hafen auf Hawaii, und auch der einzige Marinestützpunkt in den USA, der als nationales historisches Wahrzeichen (National Historical Landmark) designiert ist. Besuchen Sie die Erlebnismuseen USS Arizona Memorial, das Battleship Missouri Memorial, das USS Bowfin Submarine Museum & Park und das Pacific Aviation Museum. und erfahren Sie mehr über die historischen Ereignisse, die die USA Knall auf Fall in den Zweiten Weltkrieg einbezogen.

Seit 1927 ist die Honolulu Museum of Art das größte Kunstmuseum auf Hawaii. Es zeigt durchgängig eine Sammlung von über 38.000 Kunstwerken von Kulturen aus aller Welt. Ausgehend von der Academy können Sie auch eine geführte Tour zur erstaunlichen Villa Shangri-La der Erbin Doris Duke unternehmen und die dortige Sammlung islamischer Kunst mit über 3.500 Objekten bewundern. Hervorragende, zeitgenössische hawaiische Kunst finden Sie im Honolulu Museum of Art - Spalding House auf den Makiki Heights über Honolulu.

Hawaiis Big Island
Hawaiis Big Island ist die Heimat des einzigen noch aktiven Vulkans der Inseln und der Geburtsort von King Kamehameha I, was die dortigen Museen wirklich einzigartig macht. Das Thomas A. Jaggar Museum liegt im Hawaii Volcanoes National Park und bietet einen Ausblick auf den Halemaumau Crater. Es beherbergt geologische Ausstellungen, Karten und Videos zu wissenschaftlichen Studien von Vulkanen.

Entlang der aus Lavagestein bestehenden Küstenlinie von South Kona, Puuhonua o Honaunau National Historical Park, ein 180 Acre (0,7 km2) großer historischer Nationalpark, der restaurierte Tempel, grimmig dreinblickende „kiis“ (hölzerne Bildnisse von Göttern) und königliche Hofanlagen umfasst. Fahren Sie Richtung Norden entlang der Kohala Coast bis zur Puukohola Heiau National Historical Site und bewundern Sie den größten, restaurierten „heiau“ (Tempel) auf Hawaii. King Kamehameha I ließ diesen „heiau“ von 1790 bis 1791 bauen. Er widmete ihn dem Kriegsgott Ku, der ihm dabei helfen sollte, das hawaiische Königreich zu vereinen.

Die neueste Weltattraktion von Hilo, das Imiloa Astronomy Center, befindet sich direkt neben drei eindrucksvollen Titankegeln, die die drei größten Berge von Hawaiis Big Island darstellen. Das Center bietet spaßige interaktive Ausstellungen und ein IMAX-ähnliches Theater.

Maui
Maui ist bekannt für faszinierende Walbeobachtungen. Das Whalers Village Museum, das sich im Whalers Village Einkaufszentrum gegenüber dem wunderschönen Kaanapali Beach befindet, beherbergt viele Artefakte und Ausstellungen rund um die Walfangära von 1825-1860. Darüber hinaus spielte die Zuckerindustrie eine große Rolle in der Geschichte Mauis. Besuchen Sie das Alexander & Baldwin Sugar Museum, um zu erfahren, wie eine Zuckermühle funktioniert und wie der Zucker zur Zusammensetzung der multiethnischen Bevölkerung von Hawaii beigetragen hat.

Kauai
Das Kauai Museum in Lihue beherbergt eine erstaunliche Kunstsammlung von Kunsthandwerkern der Kauai-Region. Die Besucher können mehr über die Geologie von Hawaii, das frühere Leben der Ureinwohner Hawaiis und die Ankunft von Captain Cook an der Küste von Kauai in Waimea erfahren. In Lihue finden Sie auch das Grove Farm Homestead Museum, eine 100 Acre (0,4 km2) große historische Stätte, die das Leben während der Plantagenepoche von Kauai vor mehr als einem Jahrhundert zeigt.

Auf der West Side jenseits des atemberaubenden Waimea Canyon, befindet sich das Kokee Natural History Museum. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Wanderpfade, seltenen Pflanzen und einheimischen Tiere, die im Kokee State Park und im Waimea Canyon anzufinden sind.

Weitere Informationen zu den Museen auf Hawaii finden Sie über die folgenden Links:
Museen von Oahu
Bishop Museum
Iolani Palace
Pearl Harbor
Hawaii Volcanoes National Park
Kauai Museum