Geografie und Karten von Hawaii

    Double Lines

    Besuchen Sie die sechs größten Inseln Hawaiis: Kauai, Oahu, Molokai, Lanai, Maui und Hawaiis Big Island. Wegen der sich verschiebenden Vulkantätigkeit ist die älteste hawaiische Insel Kauai im Nordwesten und die jüngste Hawaiis Big Island im Südosten. Sie sehen den Unterschied, wenn Sie die Topografie dieser beiden Inseln vergleichen: Auf Kauai gibt es üppige Regenwälder und im Lauf der Zeit abgeschliffene Meeresklippen entlang der Napali Coast. Auf Hawaiis Big Island finden Sie schroffe Lava-Landschaften sowie den Vulkan Kilauea, der bis heute im Hawaii Volcanoes National Park ausbricht.

    Die Hawaii-Inseln sind auch eine der isoliertesten Inselgruppen der Welt und der südlichste Bundesstaat der USA. Auf den windabgewandten (westlichen) Seiten der Inseln ist es im Allgemeinen trockener, und feuchter auf den windzugewandten (östlichen) Seiten. Hawaiis Reichtum an verschiedenen Höhen und Mikroklimazonen erlaubt es Ihnen, eine Vielzahl an Umgebungen zu erleben, einschließlich Strände von Weltklasse, üppige Regenwälder, Vulkanwüsten und malerische Ausblicke aus großen Höhen.