Pring This PageDouble Lines
Double Lines

WEITERE ERKUNDUNG

Double Lines
Hamakua Coast, Hawaiis Big Island

Hamakua Coast, Hawaiis Big Island

Double Lines

Im Nordosten von Hawaiis Big Island - nördlich von Hilo – liegt die Hamakua Coast. Diese Region, die 84 Zoll (213 cm) Niederschlag im Jahr verzeichnet, ist bekannt für den Hamakua Heritage Corridor Drive. Folgen Sie ihm für einen Ausflug entlang der Küstenlinie vorbei an üppigen Regenwäldern, Wasserfällen und wunderschönen Meereslandschaften.

Das Hamakua-Hochland war einst ein Ort, an dem die Ureinwohner Hawaiis reichhaltig Holz für ihre Kanus und Vogelfedern finden konnten. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde in dieser Gegend überwiegend Zuckerrohr angepflanzt. Die Gemeinden, die sich rund um diese Plantagen angesiedelt hatten, sind auch heutzutage noch entlang der Küste zu finden. Die kleinen Farmer dort bauen immer noch „kalo“ (Wasserbrotwurzel), Palmenherzen, Gemüse und tropische Früchte an. Kleine Städte wie Honokaa bieten in Spezialitätengeschäften und Boutiquen ihre eigenen lokalen Produkte an.

Wenn Sie die malerische Küstenstraße entlang fahren, sehen Sie tiefe, durch Wasser ausgewaschene Schluchten und Täler, die üppig mit tropischen Bäumen, Sträuchern und Pflanzen überwachsen sind. Halten Sie an und erkunden Sie Gärten voller exotischer Pflanzen und Orchideen, wie z. B. den Hawaii Tropical Botanical Garden und die World Botanical Gardens. Dort können Sie die dreistufigen Umauma Falls bewundern. In dieser Gegend finden Sie auch die Akaka Falls, einen der berühmtesten Wasserfälle auf dem Big Island. Ein Blick auf die Schönheit dieser Wasserfälle und Sie werden verstehen, warum sie auf Hawaiisch „wailele“ (springendes Wasser) genannt werden. Am nördlichen Ende Ihrer Reise entlang der Hamakua Coast werden Sie am Waipio Valley Lookout mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die Landschaft belohnt.

Highlights - Hamakua Coast, Hawaiis Big Island: