Hulopoe Bay | Go Hawaii

Hulopoe Bay

Scrollen Sie nach unten, um fortzufahren

Hulopoe Bay

Strand gegenüber dem Four Seasons Resort Lanai, gilt als einer der schönsten Strände Amerikas
Standort: Der Manele Road nach Süden bis zur Küste folgen
Wissenswert: Hier sind Toiletten und Picknickmöglichkeiten vorhanden.

Dank der unverfälschten Schönheit von Hulopoe Bay wurde Hulopoe Beach von Dr. Stephen Leatherman („Dr. Beach“) 1997 zum schönsten Strand Amerikas gekürt. In der Hulopoe Bay an der Südküste Lanais erwartet Sie ein langer, strahlend weißer Sandstrand an kristallklarem, azurblauem Wasser.

Für den größten Teil des Jahres ist diese geschützte Bucht gegenüber dem luxuriösen Four Seasons Resort Lanai der beste Ort auf der Insel, um zu schnorcheln und zu schwimmen. Besonders im Sommer herrschen hervorragende Bedingungen für Schwimmer. In den Wintermonaten sind Brandung und Strömungen in der Regel ein wenig stärker; bei rauem Wetter sollten Sie in dieser Zeit also lieber auf das Schwimmen verzichten. Der für die Öffentlichkeit zugängliche Hulopoe Beach Park bietet auch einen schönen Strandpark mit Picknicktischen, Grillmöglichkeiten, Toiletten und Duschen.

Zu den Highlights von Hulopoe Bay gehören die großen Gezeitenbecken am östlichen Ende der Bucht. Diese in Vulkangestein gehöhlten Gezeitenbecken sind gut geschützt und bieten ruhiges Wasser, das zum Entdecken einlädt. Gezeitenbecken entstehen, wenn felsige Küsten durch den Gezeitenwechsel von Wasser bedeckt werden und dann wieder trockenfallen. Kleinorganismen passen sich dieser sich wandelnden Landschaft an und so leben hier zahlreiche Einsiedlerkrebse, Seesterne, opihi (Napfschnecken) und kleine Fische.

Da es sich hier um ein Naturschutzgebiet mit einer vielseitigen Meeresflora und -fauna handelt, lassen Sie bitte jeden Stein und jede Muschel an ihrem Platz. Dadurch leisten Sie Ihren Beitrag, die Bucht für die farbenprächtigen einheimischen Meereslebewesen Hawaiis zu erhalten. In der Hulopoe Bay können oft Spinnerdelfine bei ihren akrobatischen Sprüngen beobachtet werden und in den Wintermonaten suchen Buckelwale die Gewässer vor der Bucht auf.

Versäumen Sie es nicht, einen 15- bis 20-minütigen Spaziergang entlang den Klippen südöstlich der Gezeitenbecken zu unternehmen, der Sie zu Lanais Wahrzeichen Puu Pehe („Sweetheart Rock“) führt. Der Legende nach stürzte sich einst ein Krieger aus Schmerz über den Tod seiner Frau von diesem 25 m hohen Felsen ins Meer.