Puu Pehe (Sweetheart Rock) | Go Hawaii
Puu Pehe

Puu Pehe

(Sweetheart Rock)

Scrollen Sie nach unten, um fortzufahren

Puu Pehe (Sweetheart Rock)

Art der Attraktion: Berühmte Felsformation zwischen Manele und Hulopoe Bay
Standort: Einen kurzen Spaziergang vom Four Seasons Resort Lanai entfernt

Rund 46 m vor der Südküste zwischen der Manele Bay und der Hulopoe Bay ragt die berühmte, rund 25 m hohe Felsformation Puu Pehe, auch „Sweetheart Rock“ genannt, majestätisch aus dem Wasser empor. Puu Pehe ist nicht nur ein malerisches Naturdenkmal, auch hawaiianische Legenden ranken sich um ihn.

Die Legende erzählt von zwei Liebenden, einem hawaiianischen Mädchen namens Pehe aus Lahaina und einem jungen Krieger aus Lanai namens Makakehau. Er war von ihrer Schönheit so in den Bann geschlagen, dass jedes Mal, wenn er sie nur ansah, ein Tränenschleier seine Augen erfüllte. ​Daher sein Name: Maka (Augen) Kehau (Schleier). Er nahm sie mit nach Lanai und versteckte sie in einer Meereshöhle am Fuße der Klippen von Manele.

Als er eines Tages Vorräte sammelte, bemerkte er, dass ein Sturm aufzog. Er kehrte sofort zurück, doch Pehe war bereits im Sog der Sturmwellen ertrunken. Schmerzerfüllt nahm Makakehau seine Liebste in die Arme. Klagend flehte er die Götter und seine Ahnen an, ihm beim Aufstieg auf den steilen, vom Meer umspülten Felsen zu helfen, wo er sie schließlich begrub. Dann stürzte er sich selbst von dem 25 m hohen Felsen in die tosende Brandung.

Um zum Puu Pehe zu gelangen, können Sie vom Four Seasons Resort Lanai eine kurze Wanderung in südöstlicher Richtung unternehmen, vorbei am Hulopoe Beach und den felsigen Gezeitenbecken. Wenn Sie dem Pfad entlang der Klippen etwa 15 bis 20 Minuten folgen, sehen Sie schon bald dieses Wahrzeichen Lanais. Hier genießen Sie besonders romantische Sonnenuntergänge mit einer dramatischen Aussicht über die Hulopoe Bay. Mit etwas Glück beobachten Sie sogar Spinnerdelfine, die sich rund um den Puu Pehe tümmeln.